Weihnachtskonzert
Sonntag, 19. Dezember 2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Aufrufe : 1368

             

           

              Calmus Ensemble                                        
 
               Anja Pöche, Sopran            
               Maria Kalmbach, Alt            
               Friedrich Bracks, Tenor           
               Ludwig Böhme, Bariton            
               Manuel Helmeke, Bass
             

             Weihnacht A Cappella              

            Das Calmus Ensemble aus Leipzig liebt Weihnachtslieder!

            Und eines ist sicher: Nach diesem Konzert sind auch Sie in der richtigen Festtagsstimmung. 

            Inmitten der stressigen Dezembertage schafft „Weihnacht A Cappella“ einen musikalischen Sog jenseits jeder Hektik.

            Inmitten des omnipräsenten Konsumlärmes hören Sie in diesem Konzert einfach nur fünf Stimmen, die Weihnachtslieder in ihrer ursprünglichen Schlichtheit mit Harmonie füllen. 

            Inmitten des übertriebenen Kitsches mancher Schaufenster hat dieses Konzertprogramm Stil, weil die Mischung stimmt: Alte und neue Weisen ergänzen sich,

            bekannte Melodien erfreuen und

            Neues wartet darauf, entdeckt zu werden. Und neben Schütz, Bach und Mendelssohn darf es bei romantischen und jazzigen Arrangements auch kitsch werden –

            aber nur ein bisschen...             

          

         

          Hygienekonzept Kulturkreis Schloss Raesfeld e.V.

              Liebe Alle,             
 
              wir haben mit der Gemeinde Raesfeld ein sehr simples und effektives Hygienekonzept für unsere Veranstaltungen abstimmen können.
              • Es gilt grundsätzlich die 3G Regel als Zugangsvoraussetzung: 
               
              Geimpft 
             
              Genesen
 

Es dürfen maximal 99 Personen inkl. Musiker im Raum sei. Es muss keine Maske getragen werden (freiwillig natürlich wohl)Wir müssen das überprüfen: Bitte bringen Sie unbedingt einen Nachweis zu den 3G mit – Impfpass, digitales EU-Zertifikat, Testbescheinigung (letzte 48 Stunden) etc.Wir werden diese Nachweise im Garderobenbereich unten vor der Treppe nach oben prüfen – wir dürfen nur Besucher einlassen, die/der eines der 3G nachweisen kann.

 

  • Daher ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich – wer sich nicht vorab anmeldet läuft Gefahr, nicht in den Raum zu kommen: wir dürfen die Obergrenze von 99 Menschen im Rittersaal auf keinen Fall überschreiten – daher haben alle die Vorrang, die sich angemeldet haben.Ich glaube, unter diesen einfachen Regeln können wir in dieser Saison wieder Konzerte in (fast) alter Form genießen inkl. Pausendrinks an der Bar.
  • Das ist doch eine gute Nachricht.
  • Der Vorstand

     

               

Ort